Terraformer

Aus Owiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Andere Sprachen

Bild im Redesign

Terraformer

Beschreibung

Mit zunehmendem Ausbau der Planeten wurde die Frage des begrenzten Lebensraums auf Kolonien immer wichtiger. Traditionelle Methoden wie Hoch- und Tiefbau erwiesen sich zunehmend als unzureichend. Eine kleine Gruppe von Hochenergiephysikern und Nanotechnikern fand schließlich die Lösung: Das Terraforming.
Unter Aufwand riesiger Energiemengen kann der Terraformer ganze Landstriche oder gar Kontinente urbar machen. In diesem Gebäude werden fortwährend eigens dafür konstruierte Naniten produziert, die für eine konstante Qualität des Bodens sorgen.
Einmal gebaut kann der Terraformer nicht wieder abgerissen werden.

— In-Game-Beschreibung

Voraussetzungen

Voraussetzungen
Gebäude / Forschung Stufe
Nanitenfabrik Stufe 1
Energietechnik Stufe 12

Kosten

Baukosten / Forschungskosten
Rohstoff für Stufe 1 für Stufe X Gesamtkosten Stufe X
Metall 0 0 0
Kristall 50.000 25.000 * 2 ^ X 50.000 * 2 ^ X - 50.000
Deuterium 100.000 50.000 * 2 ^ X 100.000 * 2 ^ X - 100.000
Energie 1.000 500 * 2 ^ X {{ #ifeq: 1.000|500 * 2 ^ X | | {{{Energie Stufe 1-X}}} }}
Kostensteigerung Verdopplung

Die zum Bau benötigte Energie muss nur beim Baustart vorhanden sein. Ob die Energie dabei ganz oder teilweise von Minen verbraucht wird, ist unerheblich, wichtig ist allein die gesamte Energieproduktion auf dem Planeten.

Bauzeit

Mit Nanitenfabrik auf Stufe 1 und Roboterfabrik auf Stufe 10 beträgt die Bauzeit eines Terraformers auf Stufe 1 insgesamt 54 Minuten und 34 Sekunden. In den Universen 50, 60, 70 und Uni Fornax die Hälfte und in dem Redesign-Uni Electra sogar nur 1/4.
Bei Nanitenfabrik Stufe 2 beträgt eines Terraformers jeweils halb so lange (Uni 50, 60, 70 und Fornax braucht es 1/4, Electa 1/8).

Funktionsweise

Der Terraformer verschafft zusätzliche Felder auf dem Planeten. Pro Stufe bekommt man 5 neue Felder hinzu. Praktisch nutzen kann man jedoch nur 4 Felder, denn der Terraformer benötigt selbst auch ein Feld. Zusätzlich kommt seit der Version 3.0 je Zweite Stufe ein Feld dazu.

Felder Berechnung

Felder pro Stufe:
= ABRUNDEN(5,5*Stufe)

Einschätzung

Terraformer zu bauen lohnt nur, wenn man wirklich das Letzte aus den Planeten herausholen möchte. Es ist wichtiger, in der frühen Phase des Spiels große Planeten zu besiedeln (viele Spieler behalten nur neue Kolonien, die mehr als 200 Felder haben), als einen Terraformer zu bauen, sogar wenn es zehn oder mehr Kolonisierungsversuche kostet. Allerdings lohnt sich ein Bau des Terraformers in jedem Fall auf dem Hauptplaneten, da dieser relativ klein ist. Hier muss man sich allerdings auch dann Gedanken über die Energieversorgung machen, da z.b. bei einer Planetenposition von 12 oder höher die Energieausbeute vom Solarsatellit sehr gering ist. Allerdings kommt man auf den höheren und auch kälteren Planeten schneller an das teure Deuterium, das in großen Mengen für den Bau benötigt wird.

Auch auf heißen Planeten ist der Bau eines Terraformers nützlich, da ja dort der Solarsatellit mehr Energie liefert.

In Redesignuniversen kommt dem Terraformer eine höhere Bedeutung zu, da es dort deutlich schwieriger ist, große Kolonien zu gründen.

Wissenswertes

Der Terraformer wurde in Version 0.70a eingeführt, um Spielern in alten Universen die Möglichkeit zu geben, noch neue Gebäude errichten zu können.

Navigation — Gebäude
Produktion Metallmine Kristallmine Deuteriumsynthetisierer Solarkraftwerk Fusionskraftwerk Solarsatellit
Speicher Metallspeicher Kristallspeicher Deuteriumtank Metallversteck Kristallversteck Deuteriumversteck
Anlagen Roboterfabrik Raumschiffwerft Forschungslabor Allianzdepot Raketensilo Nanitenfabrik Terraformer Raumdock
für Monde Mondbasis Sensorphalanx Sprungtor