Solarsatellit

Aus Owiki
(Weitergeleitet von Solarsatelliten)
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Andere Sprachen

Bild im Redesign

Solarsatellit (auch Sol Sat oder Sat)

Beschreibung

Bis Version 0.84:

Solarsatelliten werden in eine geostationäre Umlaufbahn um einen Planeten geschossen. Sie bündeln Sonnenenergie und transferieren sie zu einer Bodenstation. Die Effizienz der Solarsatelliten hängt von der Stärke der Sonneneinstrahlung ab. Grundsätzlich ist die Energieausbeute auf sonnennahen Orbits größer als auf Planeten mit sonnenfernen Orbit. Durch ihr gutes Preis/Leistungsverhältnis lösen Solarsatelliten die Energieprobleme vieler Welten. Aber Vorsicht: Solarsatelliten können im Kampf zerstört werden.

— In-Game-Beschreibung

Ab Version 1.0:

Solarsatelliten werden in eine geostationäre Umlaufbahn um einen Planeten geschossen. Sie bündeln Sonnenenergie und lenken diese auf ein Spiegelsystem am Boden. Die Effizienz der Solarsatelliten hängt von der Stärke der Sonneneinstrahlung ab. Grundsätzlich ist die Energieausbeute auf sonnennahen Planeten größer als bei solchen, die weiter entfernt von der Sonne sind. Durch ihr gutes Preis/Leistungsverhältnis lösen Solarsatelliten die Energieprobleme vieler Welten. Aber Vorsicht: Solarsatelliten können im Kampf zerstört werden.

— In-Game-Beschreibung

Daten

Technische Daten
Art Menge
Strukturpunkte 2.000
Schildstärke 1
Angriffswert 1
Ladekapazität 0 Einheiten
Grundgeschwindigkeit 0
Treibstoffverbrauch 0 Deuterium
Expeditionswert -

Voraussetzungen

Voraussetzungen
Gebäude / Forschung Stufe
Raumschiffwerft Stufe 1

Kosten

Kosten
Rohstoffe Menge
Metall 0
Kristall 2.000
Deuterium 500
Energie 0

Anwendung

Die Energieausbeute pro Solarsatellit ist abhängig von der Planetentemperatur. Berechnen lässt sich die Energieausbeute mit folgender Formel:

Energieausbeute:
= RUNDEN ( ABRUNDEN((MAXIMALTEMPERATUR + 140) / 6) * Satellitenanzahl * "eingestellter Prozentsatz" * Ingenieurbonus)
  Der "eingestellte Prozentsatz" kann in Zehntelschritten Werte zwischen 0,0 und 1,0 annehmen. Der Ingenieur hat einen Wert von 1,1. 

In Verbindung mit den großen Planetentemperaturunterschieden liefern sonnennahe Planeten teilweise deutlich mehr Energie (bis zu 66 ohne Ingenieur) und sonnenferne Planeten teilweise deutlich weniger (minimal 1) als im alten Design. (siehe auch Redesign#Planeten)

In Retro-Universum wird die Energieausbeute von Satelliten mit folgender Formel berechnet:

Energieausbeute:
= RUNDEN ( ABRUNDEN(MAXIMALTEMPERATUR / 4 + 20 ) * Satellitenanzahl * "eingestellter Prozentsatz")

Beispiel: Ein Planet hat eine Maximaltemperatur von +8°C. Seine maximale Ausbeute beträgt dann 22 Energieeinheiten. Für 50 Energie wird eine max. Temperatur von 120°C oder höher benötigt.

Bugs

Alle Bugs gelten für das alte Design (Version 0.84)
  • Im Rohstoffmenü werden die maximal möglichen 50 Einheiten Energie pro Satellit angezeigt. Abhilfe schafft hier das Drücken des Berechnenknopfes - danach sieht man die tatsächliche Energieausbeute.
  • Auf Planeten der Position 1 kann ein Solarsatellit laut Rohstoffmenü auch 51 Energie produzieren. Dies ist jedoch ein Rundungsfehler und daher falsch.
  • Es gibt auch Planeten mit einer Höchsttemperatur von 124°C und mehr, deswegen kann in manchen Fällen tatsächlich mehr als 50 Energie gewonnen werden. Dies sind jedoch seltene Ausnahmeplaneten.
  • Durch einen Datenbankfehler in OGame kann es vorkommen, dass die Planetentemperatur unter -20000°C liegt. diese Produzieren negative Energie, was bedeutet, dass bereits ein Satellit die gesamte Energieausbeute kleiner und mittlerer Planeten verschlingt. Dieser Bug ist jedoch sehr selten.

Rapidfire

Verwandte Begriffe

NavigationRaumschiffe
Kampfschiffe Leichter Jäger Schwerer Jäger Kreuzer Schlachtschiff Schlachtkreuzer Bomber Zerstörer TodessternReaper Pathfinder
Zivile Schiffe Kleiner Transporter Großer Transporter Kolonieschiff Recycler Spionagesonde
Sonstige Schiffe Solarsatellit Crawler