OGame

Aus Owiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Bausteindesign1.png Dieser Artikel ist sehr kurz, möglicherweise inhaltlich unvollständig oder braucht einfach eine Überarbeitung. Hilf OWiki, indem du ihn erweiterst und ihn jetzt bearbeitest!
Disambig-grau.png Dieser Artikel befasst sich mit dem Browserspiel OGame, der gleichnamige IRC-Bot OGame ist unter OGame (Bot) zu finden.

OGame ist ein strategisches Weltraum-Simulationsspiel. Tausende von Spielern treten gleichzeitig gegeneinander an. Um mitzuspielen, benötigt man nur einen normalen Webbrowser. Es handelt sich bei OGame um ein sogenanntes MMOG (Massive Multiplayer Online Game).

Worum geht es bei OGame

Zitat der offiziellen OGame Startseite:
"Du bist ein intergalaktischer Spieler, der durch unterschiedliche Strategien seinen Einfluss über mehrere Galaxien ausdehnt. Du startest auf einem eigenen Planeten und baust mit den dort vorhandenen Rohstoffen eine wirtschaftliche und militärische Infrastruktur auf. Durch Forschung erhältst du Zugang zu neuen, überlegenen Technologien und besseren Waffensystemen. Im Laufe des Spieles wirst du mehrere Planeten kolonisieren, Allianzen mit anderen Herrschern eingehen, mit ihnen Handel treiben oder gegen sie Krieg führen."

_______________________________________________________________________________________________________________________________________

Aber auch Vorsicht ist geboten - man kann durch Angriffe Punkte, Metall, Kristall und Deuterium verlieren. Spieler mit 0 bis 5.000 Punkten sind im Noobschutz und können nicht von Spielern mit mehr als dem Fünffachen der eigenen Punkte geraidet werden. Wenn man z. B. 1.500 Punkte hat, ist man für Spieler, die mehr als 7.500 Punkte haben im Noobschutz und sie können weder spionieren noch angreifen. Diesen Schutz verliert man ab 5.000 erreichten Punkten und ist dann für alle stärkeren Spieler angreifbar.

Eine "Vorgeschichte" zu OGame ist ebenfalls auf der OGame-Startseite unter dem Menüpunkt Story zu finden.

Besonders wichtig bei Ogame sind auch Statistiken!

Geschichte OGames

Siehe Hauptartikel: Geschichte OGames, Geschichte des OGameforums

OGame begann am 3.10.2002 mit der Eröffnung von Universum 1. Mittlerweile ist OGame in mehreren Ländern vertreten - unter anderem in mehreren europäischen Staaten, aber auch zum Beispiel in China. OGame hat Spieler überall auf der Welt, so gab es mit Monster auch eine neuseeländische BA im Team von OGame.org. Am 15.06.2005 wurde die Millionen Grenze überschritten und der millionste Account in allen Universen (im deutschsprachigen wie in den internationalen OGames) wurde in Deutschland registriert. Am 14.02.2006 folgte dann der 2 Millionste Account. Heute gehört OGame zu den größten Browsergames der Welt. Unter anderem gibt es allein in Deutschland 28 Universen, wobei das ehemalige Speeduniversum 24 nicht mitgerechnet wird.

Community

Um OGame hat sich in den letzten 6 Jahren eine sehr große Community gebildet. Zur dieser zählen viele Foren und IRC-Channel. Folgende offizielle Bereiche gibt es:

Auch haben sich viele Randprojekte gebildet, unter anderem:

Es gibt jedoch auch Kritik von der Community

siehe auch den Hauptartikel Kritik an OGame

Links

Weblinks


Browserspiele der Gameforge

AirRivals | BattleKnight | Bitefight | Civil Attack | Dark Pirates | Galaxywars | Gladiatus | Ikariam | Katsuro | KingsAge | Legend | Magefight | Metal Damage | Metin2 | Nostale | OGame | Rageclaw | Second Home | Space4k | Vendetta | Warpfire