Sensorphalanx

Aus Owiki
(Weitergeleitet von Mondscan)
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Bild im Redesign

Sensorphalanx (auch Phalanx oder Phala)

Beschreibung

Die Sensorphalanx ist eines der drei Spezialgebäude, die sich ausschließlich auf Monden bauen lassen.

Hochauflösende Sensoren scannen das vollständige Frequenzspektrum aller auf die Phalanx auftreffenden Strahlungen. Hochleistungscomputer kombinieren winzige Energieschwankungen und gewinnen so Informationen über Schiffsbewegungen auf entfernten Planeten. Für den Scan muss Energie in Form von Deuterium (5.000) auf dem Mond bereitgestellt werden. Man scannt, indem man vom Mond aus ins Galaxiemenü wechselt und auf einen feindlichen Planeten in Sensorenreichweite (Phalanxstufe)^2 - 1 klickt.

— In-Game-Beschreibung

Voraussetzungen

Voraussetzungen
Gebäude / Forschung Stufe
Mondbasis Stufe 1

Man benötigt einen Mond mit errichteter Mondbasis und freien Feldern.

Kosten

Baukosten / Forschungskosten
Rohstoff für Stufe 1 für Stufe X Gesamtkosten Stufe X
Metall 20.000 10.000 * 2 ^ X 20.000 * 2 ^ X - 20.000
Kristall 40.000 20.000 * 2 ^ X 40.000 * 2 ^ X - 40.000
Deuterium 20.000 10.000 * 2 ^ X 20.000 * 2 ^ X - 20.000
Energie 0 0 {{ #ifeq: 0|0 | | {{{Energie Stufe 1-X}}} }}
Kostensteigerung Verdopplung

Die Ressourcen müssen von einem der Planeten geschickt werden, da man auf dem Mond nichts abbauen kann.

Funktionsweise

Mithilfe der Sensorphalanx kann man Flottenbewegungen anderer Spieler scannen und sich somit einen Vorteil schaffen. Mitgeführte Ressourcen können mit der Sensorphalanx nicht festgestellt werden. Pro Scan benötigt die Sensorphalanx 5000 Deuterium, welches jedoch nicht auf dem Mond abgebaut werden kann. Deshalb muss das Deuterium, am besten vom dazugehörenden Planeten auf den Mond geschickt werden. Pro Ausbaustufe steigt die Reichweite des Bereiches, den man scannen kann. Allerdings wird es ab Stufe 8 sehr teuer (genau wie die Mondbasis) und kann daher als Grenze angesehen werden.

(Bsp.: benötigte Ressourcen für die Sensorphalanx Stufe 7: 1.280.000 Metall, 2.560.000 Kristall und 1.280.000 Deuterium)

Sensor-Reichweite = ((Stufe der Phalanx)^2 - 1) Systeme

Der Scan funktioniert, indem man auf Galaxie und dann auf den Planetennamen des jeweiligen Spielers klickt.

Scanbare Flugbewegungen

Die Funktionsweise der Sensorphalanx wurde im Redesign so geändert, dass nun alle Flüge außer Stationieren auf dem Startplaneten A sichtbar sind.

Flugbewegungen Planet - Planet

  • Planet A - Transport / Angriff / Spionage - Planet B
Hinflug sichtbar auf Startplanet A und Zielplanet B
Hinflug abgebrochen sichtbar auf Startplanet A
Rückflug die ganze Zeit sichtbar auf Startplanet A
  • Planet A - Stationieren - Planet B
Hinflug sichtbar auf Zielplanet B
(Hinflug abgebrochen nicht sichtbar!)
  • Planet A - Kolonisieren / Expedition - Planet B
Hinflug sichtbar auf Startplanet A
Hinflug abgebrochen sichtbar auf Startplanet A
Rückflug die ganze Zeit sichtbar auf Startplanet A
  • Planet A - Halten - Planet B
Hinflug sichtbar auf Startplanet A und auf Zielplanet B
Halten sichtbar auf Zielplanet B
Hinflug abgebrochen sichtbar auf Startplanet A
Rückflug die ganze Zeit sichtbar auf Startplanet A

Flugbewegungen Planet - Mond

  • Planet A - Transport / Angriff / Spionage / Zerstören - Mond B
Hinflug sichtbar auf Startplanet A
Hinflug abgebrochen sichtbar auf Startplanet A
Rückflug die ganze Zeit sichtbar auf Startplanet A
  • Planet A - Stationieren - Mond B
(Hinflug nicht sichtbar)
(Hinflug abgebrochen nicht sichtbar)
  • Planet A - Halten - Mond B
Hinflug sichtbar auf Startplanet A
(Halten nicht sichtbar auf Zielmond B)
Hinflug abgebrochen sichtbar auf Startplanet A
Rückflug die ganze Zeit sichtbar auf Startplanet A

Flugbewegungen Planet - Trümmerfeld / Expedition

  • Planet A - Abbau - Trümmerfeld A oder B
Hinflug als solcher nicht sichtbar auf Startplanet A
Hinflug abgebrochen sichtbar auf Startplanet A
Rückflug die ganze Zeit sichtbar auf Startplanet A
  • Planet A - Expedition - Planet oder Mond B
Hinflug sichtbar auf Startplanet A
Hinflug abgebrochen sichtbar auf Startplanet A
Rückflug die ganze Zeit sichtbar auf Startplanet A

Flugbewegungen Mond - Planet

  • Mond A - Transport / Angriff / Spionage - Planet B
Hinflug sichtbar auf Zielplanet B
(Hinflug abgebrochen nicht sichtbar)
(Rückflug nicht sichtbar)
  • Mond A - Stationieren - Planet B
Hinflug sichtbar auf Zielplanet B
(Hinflug abgebrochen nicht sichtbar)
  • Mond A - Halten - Planet B
Hinflug sichtbar auf Zielplanet B
Halten sichtbar auf Zielplanet B
(Hinflug abgebrochen nicht sichtbar)
(Rückflüg nach Halten nicht sichtbar)
  • Mond A - Kolonisieren - Planet B
(alle Flüge nicht sichtbar, da Startmond nicht gescannt werden kann und Zielplanet nicht existiert)
Während der Flugzeit wird der Mond zerstört
Rückflug erfolgt zum Planet A und ist dort sichtbar

Flugbewegungen Mond - Mond

  • Mond A - Transport / Angriff / Spionage / Zerstören - Mond B
(alle Flüge nicht sichtbar, da weder Start- noch Zielmond gescannt werden können)
  • Mond A - Stationieren - Mond B
(alle Flüge nicht sichtbar, da weder Start- noch Zielmond gescannt werden können)
  • Mond A - Halten - Mond B
(alle Flüge nicht sichtbar, da weder Start- noch Zielmond gescannt werden können)
Während der Flugzeit wird Mond B zerstört
Rückflug erfolgt zum Mond A und bleibt unsichtbar
Während der Flugzeit wird Mond A zerstört
Rückflug erfolgt zum Planet A und ist dort sichtbar

Flugbewegungen Mond - Trümmerfeld / Expedition

  • Mond A - Abbau - Trümmerfeld A oder B
(alle Flüge nicht sichtbar, da Startmond und TF des Zielplaneten nicht gescannt werden können)
  • Mond A - Expedition - Planet oder Mond B
(alle Flüge nicht sichtbar, da weder Startmond noch Ziel gescannt werden können)
Während der Flugzeit wird der Mond zerstört
Rückflug erfolgt zum Planet A und ist dort sichtbar

Anwendungsfehler

Kein PopUp

Popupblocker deaktivieren!

Keine Flottenbewegungen

Beim Scan eines Planeten werden alle Flüge angezeigt. Findet keine Flottenaktivität statt, wird auch nichts angezeigt. (Es finden keine Flugbewegungen in Richtung des gescannten Planeten statt).

Zeitabweichung (Lag)

Kein echter Fehler. Die Zeitangaben werden bei OGame nicht permanent serversynchron angegeben, sondern per Javascript gesteuert, das heißt synchron zum Rechner des Spielers. Je nach Rechner-Belastung / CPU-Auslastung kann es hier also zu Verzögerungen kommen. Daher sollte man rechtzeitig vor dem Timen nochmals phalanxen, um die genaue Serverzeit anzufordern.

Aktualisieren des Phalanxfensters auf einen anderen Mond und die Folgen

Das Verändern der URL des Phalanxfensters beziehungsweise ein Aktualisieren des Fensters während man nicht auf dem zugehörigen Mond ist, wird nicht mit einer Sperre des Accounts bestraft. Man erhält lediglich eine Meldung (Gemogelt!) im Phalanxfenster. Diese Meldung kann aber ansonsten ignoriert werden, sie hat keine weiteren Folgen.

Links

Navigation — Gebäude
Produktion Metallmine Kristallmine Deuteriumsynthetisierer Solarkraftwerk Fusionskraftwerk Solarsatellit
Speicher Metallspeicher Kristallspeicher Deuteriumtank Metallversteck Kristallversteck Deuteriumversteck
Anlagen Roboterfabrik Raumschiffwerft Forschungslabor Allianzdepot Raketensilo Nanitenfabrik Terraformer Raumdock
für Monde Mondbasis Sensorphalanx Sprungtor