Kolonieschiff

Aus Owiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Andere Sprachen

Bild im Redesign

Kolonieschiff (auch Koloschiff oder Kolo)


Beschreibung

In-Game Beschreibung ab Version 1.0:

Mit diesem Schiff kannst du neue Planeten erobern - unerlässlich für ein aufstrebendes Imperium! Wenn das Schiff auf einem neuen, noch unentdeckten Planeten landet, wird es zur Basis umfunktioniert. Es stellt genügend Material bereit, um mit der Erschließung der neuen Welt zu beginnen. Die maximale Anzahl an Planeten wird dabei durch die Fortschritte in der Erforschung der Astrophysik bestimmt. Zwei neue Stufen der Forschung ermöglichen es, einen weiteren Planeten zu kolonisieren.

— In-Game-Beschreibung

In-Game Beschreibung bis Version 0.84 und in alten Universen mit neuem Design:

Dieses gut gepanzerte Schiff dient der Eroberung neuer Planeten, was für ein aufstrebendes Imperium unerlässlich ist. Das Schiff wird auf der neuen Kolonie als Rohstofflieferant genutzt, indem es wieder auseinander gebaut wird und alles wiederverwertbare Material für die Erschließung der neuen Welt genutzt wird. Pro Imperium können inklusive dem Hauptplanet maximal 9 Planeten kolonisiert werden.

— In-Game-Beschreibung

Daten

Technische Daten
Art Menge
Strukturpunkte 30.000
Schildstärke 100
Angriffswert 50
Ladekapazität 7.500 Einheiten
Grundgeschwindigkeit 2.500
Treibstoffverbrauch 1.000 Deuterium
Expeditionswert 30

Voraussetzungen

Voraussetzungen
Gebäude / Forschung Stufe
Raumschiffwerft: Stufe 4
Impulstriebwerk: Stufe 3

Kosten

Kosten
Rohstoffe Menge
Metall 10.000
Kristall 20.000
Deuterium 10.000
Energie 0

Rapidfire

Anwendung

Das Kolonieschiff wird mit dem Auftrag kolonisieren zu Koordinaten geschickt, an denen noch kein Planet vorhanden ist. Wenn das Ziel für die Ladekapazität des Treibstoffes zu weit entfernt ist, kann ein Transporter für das Deuterium mitgeschickt werden oder die Fluggeschwindigkeit gedrosselt werden. Wenn ein erfolgreiches Kolonisieren erfolgt ist, dann fliegen die eventuell mitgeschickten Transporter zum Ausgangsplaneten zurück. Sollte der Planet während des Hinfluges schon von einem anderen Spieler kolonisiert worden sein, oder man schon über die maximale Anzahl an Kolonien verfügen, so kehrt das Kolonieschiff zurück zum Ausgangsplaneten. Nach erfolgreichem Kolonisieren ist das Kolonieschiff verloren und es kehrt - im Gegensatz zur mitgeschickten Flotte - nicht zum Ausgangsplaneten zurück.

Da das Ziel eines kolonisierenden Kolonieschiffes nicht gescannt werden kann, eignet es sich auch zum Saven, falls man nur einen Mond zur Verfügung hat.

Es ist ebenfalls als gepanzerter Transporter einsetzbar, da es von den Schilden und der Panzerung genau zwischen dem Kreuzer und dem Schlachtschiff steht. Da der Spritverbrauch bei gleichen Ladevolumen allerdings 67 mal so hoch ist wie beim Großen Transporter und zudem die Geschwindigkeit sehr gering ist, ist diese Anwendung eher selten.

Redesign

In Redesignuniversen (alle Universen bis auf das Retro-Universum) wurde das Verhalten des Kolonieschiffs folgendermaßen verändert:

  • Beim Kolonisieren mitgeschickte Rohstoffe werden nun auf dem neuen Planeten abgeliefert.
  • Ein Kolonieschiff kann (trotz Warnmeldung) auch schon zum Kolonisieren gestartet werden, wenn die Astrophysikforschung noch nicht entsprechend ausgebaut wurde. Die Überprüfung der Voraussetzungen erfolgt erst bei Ankunft des Kolonieschiffes.

Anwendungsfehler

  • Mitgeschickte Flotte zur Kolonisierung des Planeten ist wieder auf dem Ausgangsplaneten: Beim Kolonisieren können keine Schiffe stationiert werden. Die Flotte muss nach erfolgreicher Kolonisierung separat verlegt werden.
  • Die neue Kolonie produziert keine Rohstoffe: Im Rohstoffmenü die Produktion auf 100% stellen und den Berechnenknopf drücken.

Bis Version 0.84 bzw. in Version 0.77:

  • Mitgeschickte Ressourcen werden am Zielplaneten nicht abgeliefert: Ressourcen, die beim Kolonisieren im Kolonieschiff mitgeschickt werden, sind verloren - zum Aufbauen des neuen Planeten benötigte Ressourcen müssen nach erfolgreicher Kolonisation per Transporter hinterhergeschickt werden. (Dies gilt nur für das alte Design im Retro-Universum)

Wissenswertes

  • Früher hieß das Kolonieschiff "Kolonialisierungsschiff".

Geschichte

Das Kolonisieren neuer Planeten war noch nie ein leichter Job. Doch vor der Entdeckung der Impulstriebwerke war es eine Lebensaufgabe. Die antiken Verbrennungstriebwerke waren zu schwach und konnten die Schiffe nicht schnell genug fortbewegen. Reisen zu anderen Sternen dauerten oft mehrere Generationen und deshalb mussten die Schiffe, mit denen diese Reisen vollbracht wurden, besonders konstruiert sein.

Die ersten Kolonieschiffe waren fliegende Heimstätten, die autark und ohne Versorgung von außen existieren konnten. Sie brachten die Kolonisten an ihr Ziel und wurden dort zerlegt, um aus ihnen die ersten Anlagen der neuen Kolonie zu errichten.

Siehe auch

NavigationRaumschiffe
Kampfschiffe Leichter Jäger Schwerer Jäger Kreuzer Schlachtschiff Schlachtkreuzer Bomber Zerstörer TodessternReaper Pathfinder
Zivile Schiffe Kleiner Transporter Großer Transporter Kolonieschiff Recycler Spionagesonde
Sonstige Schiffe Solarsatellit Crawler